Direkt zum Inhalt wechseln
RETHINK
POLITICS

Die Academy of International Affairs NRW mit Sitz in der Bundesstadt Bonn widmet sich den globalen Herausforderungen und Strukturveränderungen der internationalen Politik im 21. Jahrhundert. Im Zentrum der Akademie steht mit einem Fellowship-Programm die Förderung wissenschaftlicher Exzellenz sowie die internationale und interdisziplinäre Vernetzung.

Leitbild

In einer Zeit globaler Umbrüche und neuartiger Herausforderungen bedarf es massiver internationaler Anstrengungen, um die Zukunft für die nächsten Generationen zu sichern. Die Akademie fördert die aktive Gestaltung der anstehenden Transformationsprozesse. Sie bringt herausragende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zusammen, um gemeinsam nach neuen Wegen zu suchen und Lösungen für zukunftsweisende Politik zu entwerfen. 

Fellowship-
Programm

Den Kern bildet ein internationales und interdisziplinäres Fellowship-Programm, das herausragende Denkerinnen und Denker für einige Monate nach Bonn einlädt. Ihnen bietet die Akademie optimale Arbeits- und Kooperationsmöglichkeiten, Zeit und Raum für eigene Forschung, für den interdisziplinären Austausch sowie die Vernetzung mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern aus Wissenschaft und Praxis.

Umfeld

Das Bonner Umfeld ist geprägt von zentralen Akteuren aus Wissenschaft, Politik, Vereinten Nationen, Medien und der Zivilgesellschaft. Für sie alle ist die Akademie mit ihren Fellows Gesprächspartnerin und Gastgeberin.

Themenvielfalt

Die Akademie fördert die Forschung und den Austausch zum Themenfeld der internationalen Politik. Die thematische Breite der Akademie wird  in den vielfältigen Forschungsinteressen und Profilen ihrer Fellows sichtbar.
Aktuelle Entwicklungen in den internationalen und europäischen Beziehungen, des internationalen und europäischen Rechts, der Friedens- und Konfliktforschung, der Sicherheitspolitik bis hin zu Entwicklungen der Wirtschaftspolitik, Bildungspolitik, Veränderungen globaler Klimapolitik oder Fragen der Energiesicherheit – das alles umfasst das Themenspektrum der Akademie. Unsere Fellows sind in verschiedenen Disziplinen der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften beheimatet. Die Akademie ist offen für Projektvorschläge zu weiterführenden und innovativen Themen der internationalen Politik.

Austausch

Zu den Aktivitäten der Akademie zählen öffentliche Vorträge, überfachliche Diskussionsrunden, Kamingespräche und Veranstaltungen mit Partnereinrichtungen. Die Akademie sucht den Austausch mit der interessierten Öffentlichkeit, der Zivilgesellschaft sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Parlamenten, Regierungen, Medien und Unternehmen.