Direkt zum Inhalt wechseln

Technology Policy Affairs Gaurav Sharma

Juli 2022 - April 2023

The Indo-German Strategic partnership: Artificial Intelligence (AI) governance as the next milestone for cooperation and foreign policy engagement

AI governance is new and there are many open questions in India and Germany. The project seeks to study the current initiatives in Germany and India in curating the rightful AI governance framework and explore the peer-learning potential. The study shall also present apprehensions and issues on AI governance which might create problems in AI cooperation between India and Germany in the long run. The study shall focus on the AI initiatives of the Indian and German AI strategy respectively and compare it with focus on AI Governance. Particular attention shall be given to the respective policy initiatives and debates around advancing the AI governance frameworks. The study shall follow the proposed EU AI Act (EAA) debates within Germany and its international impact using the AI governance discussions in India.

Biografie

Gaurav Sharma macht derzeit ein Sabbatical von seiner Aufgabe als Berater für künstliche Intelligenz bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Indien. Gaurav Sharma war von 2016 bis 2020 Mitglied der Task Force 5 der Think20-Initiative (T20) der G20 zur "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung". Er diente als Botschafter für die "Global Leadership Academy" für die Region Asien und Pazifik (2019-20) und leitet das Alumni-Hub des Geneva Centre for Security Policy (GCSP) in Indien. Herr Sharma hat das Bundeskanzler-Stipendium (2015-2016) der Alexander von Humboldt Stiftung erhalten. Er wurde mit dem Crans Montana Forum Young Leaders Award (2014) ausgezeichnet und war junger Botschafter des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) in Indien für die Jahre 2018-2019. Er hat in Genf einen Masterabschluss in Internationaler und Europäischer Sicherheit gemacht, ein Postgraduierten-Diplom im internationalen Menschenrecht, humanitären Gesetzen und Flüchtlingsgesetzen und einen Bachelor-Abschluss in Informationstechnologie (IT) erworben. Herr Sharma setzt sich leidenschaftlich für "People and Planet" ein und glaubt an technologiegestützte transformative Lösungen. Er berät zwei Nichtregierungsorganisationen zu sparsamen Innovationen in der Landwirtschaft und zur Bildung von Mädchen. Gaurav Sharma hat in 5 Ländern gelebt (Deutschland, Schweiz, Indien, Australien und Singapur) und mehr als 40 Länder und 150 Städte besucht.


Publikationen

Gaurav Sharma schreibt regelmäßig über KI-Technologie in Schwellenländern. Seine jüngste Veröffentlichung ist "AI Governance: The 'regulatory bottleneck' in the global south".

Ausgewählte Publikation

Gaurav Sharma AI Governance: The ‘regulatory bottleneck’ in the Global South

Hertie School, Centre for Digital Governance, Blog, 28 June 2022

Kontakt